Laika dunkel-goldfarbengestromte Galga (GF) 5/2015

Moderator: Bine 16

Antworten
Benutzeravatar
Lola
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 14:06
Hunde: Lexi, Podenca andaluz pequeno, ca 2009
Lola, Galga español&Grey, ca 2007
Black Pearl, Galga español, ca 2014
Mandhala, Podenca ibicenca, ca 2016
Dobbie Hörtnix, Podenco-Merlemix, ca 2018
Orga/e.V.: Deutsche Kontakte:
Galgo Freedom
Vergessene Fellnasen e.V.
HaM und Podenco Help Filato
Helfende Hände e.V.
Schweizer Kontakte:
SusyUtzingerStiftung
4Pfoten
www.grisette.ch
Parenas
Ich füttere: Barf 100%
andere Tiere: Sinaï, Langhaarkater,2004
Lulu, weisse Katze, 2008
div. Urgetiere, Fische, Schildkröten
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Gender:

Laika dunkel-goldfarbengestromte Galga (GF) 5/2015

Beitrag von Lola » Mi 27. Jun 2018, 19:36

Laika von Galgo Fredoom ist Anfangs April 2018 zu uns in Pflege gekommen. Da wir inzwischen gerne Angsthunden helfen, passt Laika perfekt zu uns.

Laika, ca 64cm, 22kg (besser wären 23kg), robuster starker Körperbau, ausgewogene wunderschöne Hündin mit dunkler schwarz/goldener Stromung, wunderschön glänzendes Fell mit kräftiger Bemuskelung. Ihre dunklen Augen wiederspiegeln Wärme.

Ihr Wesen ist von unglaublich lieber, sanfter Natur. Sie ist sehr zurückhaltend und schnell verunsichert/ängstlich. Mit unserer Hundegruppe kommt sie gut klar. Zieht sich aber sofort zurück, wenn gebellt wird oder viel Bewegung in die Gruppe kommt. Trotzdem mag sie ab und an mitflitzen und ne Runde spielen.
Gegenüber Menschen ist sie sehr zurückhaltend. Kennt sie ihre Bezugsperson, schliesst sich Laika dieser gerne an und mag es auch zu kuscheln und zu schmusen.
Laika zieht es vor, in für sie unheimlichen Momenten, "einzufrieren" und möglichst unsichtbar in ihrer schützenden Sofaecke zu verharren.

Laika's Fortschritte aus ihren Umwelt-/Menschenängsten sind nach über 2 Monaten minimal, da Laika sich durch ihre zurückhaltende Art irgendwie selbst im Weg steht. Es gibt Tage, da wächst sie über sich hinaus, ist unbeschwert, mutig und fröhlich. Ein paar Tage später erschrickt sie aber ihrer ausgelassenen Art und zieht sich wieder in ihr Schneckenhäuschen zurück.

Trotzdem zeigen sich tendenziell Fortschritte in die erhoffte Richtung, auch wenn diese klein sind. Sie bezaubert und überrascht uns jeweils mit "ihren 1ten Mal" gezeigten Freuden/Fähigkeiten/ mutigen Tagen und plötzlichen Kuschelattacken.

Laika braucht einen Zuhause, wo sie in Ruhe mit ihrem Tempo die Welt entdecken kann. Viel Natur mit wenig fremden Menschenbegegnungen helfen ihr, sich wohl fühlen zu können. Ein lieber, eher ruhiger Zweithund könnte ihr enorm helfen und Sicherheit geben. Laika ist ein Hund, der von anderen Hunden gemobbt werden könnte und sich nicht wehren würde.
Täglich gleiche Abläufe, Routine&klare Vorgaben helfen ihr sich zurecht zufinden. Mit viel Liebe und Regeln kann sich Laika optimal orientieren und die Ängste auch mal loslassen. Laute Worte oder Strenge sind komplett überflüssig, dennLaika stellt nichts in Frage oder würde was aushecken. Ihr muss eher geholfen werden, dass sie wagt, gemeinsam die Welt zu entdecken.

Laika glänzt nicht nur äusserlich, sie ist auch von Innen ein Goldschatz!

Wer mag Laika ein liebes, verständnisvolles Zuhause geben und ihr die schönen Seiten der Welt zeigen?
laika.jpeg
LaikaGeb.jpg
20180329_180721.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lg Yvonne mit Lexi&Mandhala, Lola&BlackPearl, Dobbie Hörtnix
Katze Luna, Kater Sinaï
RIP: Yella&Pichu
(Pflegi: Laika/ ExPflegis: Kea, Thor, Mr.Burns, Blue, Marco Polo, Anuschka)

Antworten

Zurück zu „Hündinnen“