Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Antworten
Benutzeravatar
Mele
unsere WHC Groschen Queen Mum
unsere WHC Groschen Queen Mum
Beiträge: 3923
Registriert: Sa 30. Dez 2006, 15:40
Hunde: Galgo Mix Mädel "FLORA" (ASPA)
Galga "STORM" (TIERHILFE MALAGA)
Galga "NAMIBIA" (SONNENSCHEINHUNDE)
Ich füttere: einen Mix aus allem
Wohnort: Rheinland Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Mele » Di 1. Mai 2018, 18:58

Ohh....wie schön das der hübsche Bub nun bei euch ist :icon_4d111f61f0a:

Hugo passt .....wir haben hier im Ort auch einen Hugo ....allerdings ist der etwas kleiner :108: er ist nämlich ein whippet

Viel Spaß mit dem hübschen und eine schöne Zeit
Mele mit dem Rentnergeschwader Flora, Storm und Namibia

Benutzeravatar
Sandra
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 8914
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 21:48
Hunde: Azor, Galgo/Grey
Orga/e.V.: Far from Fear e.V.
Ich füttere: Barf 50%
Wohnort: Eifel
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Sandra » Mi 2. Mai 2018, 21:06

Hugo? :jga jkf1:

Das GRA steht übrigens für die „Herkunft“ des Hundes.
GRA fällt mir grad nicht ein, aber GF ist z.B. Galgo-Freedom oder AS ist Asoka.
LG Sandra mit Azor

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von leomemory » Mi 2. Mai 2018, 23:57

Ja, HUGO! Oder wäre dir Aperol Spritz lieber gewesen? :28.1.2010.110: :51:
Nein, im Ernst, wir haben was gesucht, das irgendwie Heiko ähnelt, und alles mit (...)eiko gefiel mir nicht... :verschiedene127:
Das GRA steht wohl für Granada.
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

Benutzeravatar
Sandra
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 8914
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 21:48
Hunde: Azor, Galgo/Grey
Orga/e.V.: Far from Fear e.V.
Ich füttere: Barf 50%
Wohnort: Eifel
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Sandra » Do 3. Mai 2018, 06:22

leomemory hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 23:57
Ja, HUGO! Oder wäre dir Aperol Spritz lieber gewesen? :28.1.2010.110: :51:
Nein, im Ernst, wir haben was gesucht, das irgendwie Heiko ähnelt, und alles mit (...)eiko gefiel mir nicht... :verschiedene127:
Das GRA steht wohl für Granada.
Wenn du mich schon so fragst, wäre Mojito oder Caipi gut gewesen :159: :hhhaaaappppyyy11:

Ja Granada kann sein. AN steht für die ANA.
LG Sandra mit Azor

Benutzeravatar
Greyhoundhenry
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 6196
Registriert: Do 23. Mai 2013, 20:47
Hunde: 1 Greyhound *21.07.2005 +27.02.2017
1 Greyhündin *25.08.2015
1 Greyhound *20.11.2012
Orga/e.V.: ProGreyhound e. V. Teammitglied
Tieroase Birkenschold, da kommt der Henry her
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Silberfische
Spinnen
Kampffisch
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Greyhoundhenry » Do 3. Mai 2018, 23:12

:10.0767: :10.0767:
Gabi, Rainer, Frau Katastrophe Bonnie, Nikita, und der weltbeste Henry für immer im Herzen
Bild
Alle unsere Beiträge sind unsere Meinung und sollen nicht ohne Rückfragen kopiert und anderweitig veröffentlicht werden

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8237
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » Fr 4. Mai 2018, 15:08

Sandra hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 06:22
Ja Granada kann sein. AN steht für die ANA.
AN steht für die ANAA aus Madrid.

Benutzeravatar
Sandra
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 8914
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 21:48
Hunde: Azor, Galgo/Grey
Orga/e.V.: Far from Fear e.V.
Ich füttere: Barf 50%
Wohnort: Eifel
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Sandra » Fr 4. Mai 2018, 16:09

Bine 16 hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 15:08
Sandra hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 06:22
Ja Granada kann sein. AN steht für die ANA.
AN steht für die ANAA aus Madrid.
Die meinte ich auch, sorry...ein A verschluckt :verschiedene127:
LG Sandra mit Azor

Sabine67
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 368
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 19:35
Hunde: Leni, Jagdhundmischling aus Griechenland
Antonia, Galga aus Socuellamos
und Campera, Galgaengel aus Pinos Puente ganz fest im Herzen
Ich füttere: Trofu+Nassfutter
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht!

Beitrag von Sabine67 » So 6. Mai 2018, 14:08

Das freut mich von Herzen für Euch und den Süßen, Irene! :icon_4d111f61f0a:
Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute zusammen :12.8.2008.4: :11:
Liebe Grüße
Sabine, mit Leni, Campi und Toni

Bild

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8237
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von Bine 16 » Mo 7. Mai 2018, 06:16

Bild

HEIKO, heisst nun Hugo und tröstet als Einzelprinz seine neue Familie über den Verlust ihres bisherigen Galgos hinweg.
Irene, ich wünsche Euch viel Spaß miteinander und eine ganz lange gemeinsame Zeit.

Benutzeravatar
Greyhoundhenry
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 6196
Registriert: Do 23. Mai 2013, 20:47
Hunde: 1 Greyhound *21.07.2005 +27.02.2017
1 Greyhündin *25.08.2015
1 Greyhound *20.11.2012
Orga/e.V.: ProGreyhound e. V. Teammitglied
Tieroase Birkenschold, da kommt der Henry her
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Silberfische
Spinnen
Kampffisch
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von Greyhoundhenry » Mo 7. Mai 2018, 07:59

Irene, soll ich mal das Foto "klauen" für drüben?

:icon_4d111f61f0a:
Gabi, Rainer, Frau Katastrophe Bonnie, Nikita, und der weltbeste Henry für immer im Herzen
Bild
Alle unsere Beiträge sind unsere Meinung und sollen nicht ohne Rückfragen kopiert und anderweitig veröffentlicht werden

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von leomemory » Mo 7. Mai 2018, 08:35

Ja, bitte, ich komme dort nämlich zur Zeit gar nicht rein... :24.5.2008.1:
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von leomemory » Mo 7. Mai 2018, 08:40

Er ist zwar erst seit einer Woche da, aber es ist, als wäre das schon viel länger, er fügt sich so toll ein!
Ein Fall von A... auf Eimer! :icon_4d111f61f0a: :12.8.2008.4:
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

Benutzeravatar
Binchen
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 09:33
Hunde: Tobi Greyhound geb. 13.11.2007
Ich füttere: einen Mix aus allem
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von Binchen » Mo 7. Mai 2018, 08:57

:icon_4d111f61f0a:
Das freut mich sehr für Euch
Liebe Grüsse
Sabine mit Tobi

Benutzeravatar
Sandra
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 8914
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 21:48
Hunde: Azor, Galgo/Grey
Orga/e.V.: Far from Fear e.V.
Ich füttere: Barf 50%
Wohnort: Eifel
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von Sandra » Mo 7. Mai 2018, 19:15

leomemory hat geschrieben:
Mo 7. Mai 2018, 08:35
Ja, bitte, ich komme dort nämlich zur Zeit gar nicht rein... :24.5.2008.1:
Ich hab auch Probleme.
LG Sandra mit Azor

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von leomemory » Mo 6. Aug 2018, 10:07

Bine 16 hat geschrieben:
Sa 19. Aug 2017, 12:54
leomemory hat geschrieben:
Bine 16 hat geschrieben:Jo, auch von der Statur her, ist die alte Form der Galgos. Desa ist auch so kompakt.
Echt? Ist das eine alte Form?
Ronnie ist ja auch so gebaut, auch so klein, und als ich mir mal die reinrassigen Galgos auf einer Ausstellung angeschaut habe, habe ich ihn in denen kaum wiedererkannt, die waren alle viel filigraner gebaut und zudem größer. :confused-smiley-:
Ja, habe unsere Züchterin ja gefragt, von der Desa stammt. Die reinen Galgos früher waren kleiner, stämmiger und nicht so lang gezogen. Dann hat man ja fatalerweise Greyhounds mit eingezüchtet und dadurch kam die Größe und die Länge hinzu. Es gibt auch heute in Spanien noch Züchter, die diese alte Form bevorzugen, aber im Standard ist eigentlich die neue Form festgeschrieben.

Habe es ja auf der Galgojahresausstellung in Hamburg erlebt, dass auch der Richter (der zugegebener Massen von Galgos nicht viel Ahnung hatte), die lange, filigranere Form der ursprünglichen vorzog, denn Desa bekam in der Veteranenklasse nur ein sehr gut obwohl sie z.B. Belgiensiegerin, Niederlandsiegerin und Luxemburgsiegerin war. Gallardo hingegen bekam mit seinen 5 Monaten ein VVSP2.
Mal als Anekdote, weil man ja bei den TS-Galgos gerne raten und spekulieren kann:
Hugo (vormals der oben zu sehende Heiko) lebt ja seit gut 3 Monaten bei uns, und nicht nur seine geringe Größe, sondern vor allem seine Kopfform und sein Verhalten gaben Anlass zu der Vermutung, dass er starke Whippetanteile haben könnte.
Ich bin dann neugierig geworden und habe einen Gentest Light, begrenzt auf das auf vom DWRZV bereitgestelltem Genmaterial basierende Sighthound Panel, in Auftrag gegeben.

Am Freitag bekam ich dann folgenden Anruf:

Hier sei das Labor, die Genanalyse sei fertig, mein Hund Hugo sei zu 61% Amerikanische Bulldogge, 15% AmStaff, der Rest Englische Bulldogge...

:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
:5552238: :69:

Ich: das kann nicht sein! Er ist phänotypisch absolut ein Windhund und kein bisschen bullig!

Doch, das sei so, daran sei nichts zu rütteln: kein Windhund, gar nichts, auch sonst keine spanische Jagdhundrasse. Sie hätten sich schon gewundert, wie ich mit so einem Hund auf die Idee gekommen sei, ihn nur mit dem Sighthound Panel testen zu lassen. Sie hätten alles rauf und runter laufen lassen, nichts gefunden und ihn daraufhin dann auf andere Rassen getestet, wobei dieses Ergebnis herausgekommen sei. Nein, es habe auch keinen Zweck, dass ich ihm ein Foto von Hugo zumaile, damit er sich selbst davon überzeugen kann, dass das unmöglich ist; die Fakten seien eindeutig: kein Windhund, kein Spanier!

Es ging ein bisschen hin und her, und irgendwann schien ihm auch zu schwanen, dass da irgendwas doch nicht stimmen kann. Er kramte in seinen Unterlagen, verglich ID-Nummern - und stellte fest, dass er mir das Genprofil eines anderen Hugo referiert hatte, bei dessen Unterlagen dazu wohl auch ein Foto dabei war, das eindeutig einen bulligen Hund zeigte.

Er fand dann auch tatsächlich noch das Genprofil meines Hugo, der nun zu 50% aus Galgo (wie von deutschen Züchtergalgos hinterlegt), 25% Grey und im Übrigen aus den afrikanischen Windhundrassen (Azawakh, Sloughi), Podenco und Whippet besteht.
Diese kleinen "Mischlingsanteile" rechne ich mal der Abweichung zwischen dem Standardgalgo und den "Gebrauchsgalgos" zu, wobei der Herr vom Labor meinte, dass sich da wohl angesichts von Hugos geringer Größe überwiegend die kleineren Rassen durchgesetzt haben werden.
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Heiko-GRA (ca.2 J.) Zuhause gesucht! (FFF)

Beitrag von leomemory » Mi 26. Sep 2018, 07:23

Oberhalb der Bericht zum Gentest nochmal rausgekramt...
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

Antworten

Zurück zu „Adoptiert“