Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht!

Moderator: Bine 16

Antworten
Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8436
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Gender:

Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » Mi 12. Sep 2018, 06:13

Bild

Bild

Tango (CD)

§ Geboren: 05/2012

§ Geschlecht: männlich, kastriert

§ Rasse: Galgo Español

§ Größe: 65 cm

§ Umgang mit Katzen: lebt mit Katzen

§ Umgang mit Kindern: keine Angabe/noch nicht getestet

§ Eignung als Zweithund: geeignet

§ Pflegestelle: gesucht

§ Anfragen an: Regionalbetreuung

§ mehr Bilder unter: Facebook Album

Bild

Bild

Tango hiess ursprünglich mal Afgano und wurde vor ein paar Jahren aus dem Tierheim von einer spanischen Familie adoptiert. Es war eine gute und glückliche Zeit in der Familie, aber nun ist die Situation eingetreten, dass die Frau schwer erkrankt ist. Sie wartet auf eine Lebertransplantation und es ist leider nicht mehr möglich sich ausreichend um Tango zu kümmern. Gerade weil die Familie so an Tango hängt, wünscht sie sich für ihn die Chance auf ein neues Leben in einer Familie in Deutschland, denn ihnen ist klar, dass in Spanien die Chancen für einen 3beinigen Hund gleich null sind und sie möchten nicht, dass er im Tierheim leben muss.

Bild

Seine Familie berichtet über Tango:“ er ist wie ein Engel und fängt Menschenherzen ganz schnell und leicht ein, mit seiner lieben und freundlichen Art. Manchmal ist er etwas schüchtern und schaut erst mal ehe er zu Fremden geht, aber er liebt Streicheleinheiten. Im Haus ist er so ruhig, dass man ihn kaum bemerkt und natürlich ist er stubenrein, zeigt an wenn er raus muss. An der Leine geht er gut und achtet sehr auf seine Menschen. Er liebt Spaziergänge und bekommt auch Freilauf. Auch im Auto benimmt er sich gut, kann auch alleine einsteigen. Mit anderen Hunden hat er keinerlei Probleme und er lebt im Haus mit einer Katze zusammen, die ihn nicht interessiert. Draußen die wilden Katzen, da schaut er allerdings schon aufmerksam.“

Tango sucht seine Chance nun auf unserer Seite und obwohl uns klar ist, dass es nicht einfach sein wird. Vielleicht entdeckt ihn ja jemand, der sich von einem Hadicap nicht abschrecken lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=HRUVR_O2_JM&feature=youtu.be

meerhexe
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 11:34
andere Hundesportarten: im Moment nur Fremdkuscheln mit fremden Hunden
andere Tiere: Fasane, Rehe, Eichhörnchen, Meisen, Spatzen, Hasen, u.v.m. im Garten
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Pflegestelle gesucht! (ES)

Beitrag von meerhexe » Mi 12. Sep 2018, 06:45

Viel Glück kleiner Mann! :icon_4d111f61f0a: :icon_4d111f61f0a: :icon_4d111f61f0a:
Viele Grüße

Astrid

---

Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
Astrid Lindgren

Benutzeravatar
Pippilotta
Forums-Sponsor
Forums-Sponsor
Beiträge: 7584
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 18:36
Hunde: Tilda und Vino
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Katze Lena
Katze Emelilly
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Pflegestelle gesucht! (ES)

Beitrag von Pippilotta » Mi 12. Sep 2018, 07:03

:arb czuiezr: :arb czuiezr: :arb czuiezr:
LG
Angelika

"Und wenn wir nicht am Leben sind dann sterben wir noch heute" Th. Brasch


Bild

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8436
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht! (ES)

Beitrag von Bine 16 » Mo 24. Sep 2018, 18:46

Tango hat eine Pflegestelle im Raum Köln gefunden und wird demnächst von dort aus auf Familiensuche gehen.

Ansprechpartner:

Gabi Wende
gabi.wende@farfromfear.org

leomemory
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 2969
Registriert: Do 12. Jun 2008, 12:01
Hunde: Galgo Hugo
und Galgoengel Ronnie für immer tief im Herzen...
Ich füttere: einen Mix aus allem
andere Tiere: Landschildkröte Paula
Kampffisch Koios Weißeiche
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht! (ES)

Beitrag von leomemory » Di 25. Sep 2018, 00:02

Na, wenn da mal kein PS-Fieber ausbricht... :159:
Grüße, Irene
- Ich bin nicht dick, ich bin nur plüschig! -

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8436
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » So 11. Nov 2018, 12:14

Auf seiner Pflegestelle angekommen ist
Bild

TANGO - das 3-Beinchen, dass aus gesundheitlichen Gründen in Spanien seine Familie verlor und nun noch einmal ganz neu anfangen wird.

Für ihn waren es Veränderungen die ihm ein bisschen Stress gemacht haben, jetzt ist er da, noch ein bisschen unsicher, aber schon sehr interessiert.
Bald mehr zu ihm.

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8436
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » Sa 24. Nov 2018, 13:15

Bild

Tango-CD
§ Geboren: 05/2012
§ Geschlecht: männlich, kastriert
§ Rasse: Galgo Español
§ Größe: 65 cm
§ Umgang mit Katzen: lebt mit Katzen
§ Umgang mit Kindern: größere ruhige Kinder sicher kein Problem
§ Eignung als Zweithund: geeignet
§ Pflegestelle: Raum Wipperfürth
§ Anfragen an: gabi.wende@farfromfear.org

Bild

Dreibeinchen Tango hatte vor einigen Jahren in Spanien ein sehr liebes Zuhause gefunden, dieses jedoch nun leider aufgrund einer schweren Erkrankung seines Frauchen´s wieder verloren. Aufgrund der schlechten Vermittlungschancen in Spanien, wurden wir um Hilfe gebeten.....und es tat sich auch sogleich eine handicaperfahrene Pflegestelle für den tollen Schatz auf.

Tango ist nun seit Anfang November auf seiner Pflegestelle...ein absoluter Chameur und Herzenshund, verträglich mit den anderen Hunden(Galga und Podenca), sowie auch völlig unkompliziert mit den drei Katzen Vorort,
größere ruhigere Kinder, die ihm auch seinen Freiraum geben wenn er sich zurückzieht, sind auch überhaupt kein Problem.

Bild

Er ist noch sehr scheu und vorsichtig Fremden gegenüber, wenn Besuch kommt flüchtet er zunächst, lässt sich auch nicht streicheln...er braucht einfach Zeit Liebe und ein bisschen Geduld.....aber er ist auch neugierig, und wenn er einmal sein Herz verschenkt ein toller Partner und Kumpel. Er muß selbst entscheiden, wann er bereit ist auf jemanden zu zugehn.

Tango liebt Spaziergänge , freut sich sehr, wenn man die Leine in die Hand nimmt und läuft freudig draussen mit. Allerdings darf man nicht unkonzentriert sein, da er auch draussen hier und da Scheu und Angst zeigt und recht schnell den Rückwärtsgang einlegen kann.

Er fährt sehr gerne Auto, springt sofort freudig rein, raus möchte er jedoch gehoben werden, mit einer Rampe würde es sicherlich auch funktionieren Durch sein fehlendes Vorderbein, muss man die Spaziergänge natürlich im kleinen Rahmen halten, Wenn er eine Pause braucht lehnt er sich an. Derzeit sind es ca. 3 x täglich rd.30 Minuten. Er liebt es, im eingezäunten Garten zu liegen, zu spielen und die Sonne zu geniessen.

Bild

Er bleibt mit seinen Kumpels alleine, auch wenn es ihm noch schwerfällt. Er versucht zu folgen, legt sich aber dann auch auf die Couch. Derzeit ist er nicht länger als 1,5 Stunden alleine, das kann aber sicher mit der Zeit noch ausgebaut werden.

Auch im Haus folgt er einem gerne und schaut, wo sein Mensch denn gerade ist. Er liebt Kuscheleinheiten auf der Couch und fordert diese auch mittlerweile ein. Tango läuft zwar einige Treppen im Haus, jedoch sollte sein Zuhause ebenerdig sein.

Tango braucht ein Zuhause, mit Menschen, auf die er sich verlassen kann, die ihm Ruhe und Zeit geben, anzukommen und ihn nicht bedrängen. Die ein bisschen für ihn entscheiden, wenn es zuviel oder gefährlich für ihn sein könnte.

Ein eingezäunter Garten wäre absolut wünschenswert, in der Sonne dösen ist Balsam für seine liebe Seele.

Tango bekommt zur Zeit Zusatzfutter für Bänder Gelenke und Sehnen...es könnt auch sein dass er später etwas Physiotherapie benötigt. Einige Handgriffe die ihm Entspannung bringen, würde sein Pflegefrauchen auch gerne den zukünftigen Adoptanten beibringen ;)

Trotz seiner Behinderung ist er ein lebensfroher Schatz der beschäftigt werden möchte .

Tango ist geimpft, kastriert , gechipt und negativ auf Mittelmeererkrankungen getestet.....das Schätzele wartet im Raum Wipperfürth auf lieben Besuch.

Bild

Benutzeravatar
diadrah
aktives Stamm-Mitglied
aktives Stamm-Mitglied
Beiträge: 718
Registriert: So 1. Nov 2009, 14:33
Hunde: Galga "Alisha"
Galgo "Liam"
Silken Windsprite "Tuari"
Ich füttere: Barf 100%
andere Tiere: Kater "Vaelon"
Wohnort: Dautphe
Danksagung erhalten: 4 Mal
Gender:

Re: Tango-CD (ca. 5/2012) Zuhause gesucht!

Beitrag von diadrah » Sa 24. Nov 2018, 14:11

Wow, der ist ja wundervoll :icon_4d111f61f0a:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
(Noka)

Antworten

Zurück zu „Rüden“