Nidia-FBM (ca. 1/2017) Zuhause gesucht!

Moderator: Bine 16

Antworten
Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8525
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Nidia-FBM (ca. 1/2017) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » Mi 5. Dez 2018, 06:11

Bild

NIDIA-FBM

• Geboren: 01/17
• Geschlecht: weiblich/ zur Kastration liegen noch keine Angaben vor
• Rasse: Galgo Español
• Größe: 61 cm / 18,4 kg
• Umgang mit Katzen: keine Angaben
• Umgang mit Kindern: keine Angaben
• Eignung als Zweithund: geeignet
• Krankheiten: MMK Test negativ
• Anfragen an:
http://www.zona-de-galgos.de/wir-ueber-uns-3/unser-team

Bild

Sie ist seit Oktober 2018 bei FBM und ein absoluter Angsthund, die noch einen sehr weiten Weg vor sich hat.

Bild

Bild

Nidia hat eine Pflegestelle im Raum Stuttgart und wird demnächst von dort aus auf Familiensuche gehen.

Ansprechpartner:

Gertrud Armbruster
gertrud.armbruster@farfromfear.org

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8525
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Nidia-FBM (ca. 1/2017) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » So 23. Dez 2018, 20:53

Auf ihrer Pflegestelle angekommen ist
Bild

NIDIA (die schwarze) eine – Menschen gegenüber - noch sehr ängstliche Hündin, aber mit den Hunden der Pflegestelle hat sie zum Glück keinerlei Berührungsängste.

Jetzt erst mal ankommen und dann wird sich alles Weitere finden.
Bald mehr zu ihr.

Benutzeravatar
Bine 16
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Vermittlungsforen-Moderator nach Orgas
Beiträge: 8525
Registriert: So 3. Mai 2009, 17:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:

Re: Nidia-FBM (ca. 1/2017) Zuhause gesucht!

Beitrag von Bine 16 » Sa 2. Feb 2019, 15:34

Bild

Nidia war seit Oktober 2018 bei FBM und ist ein absoluter Angsthund, der noch einen sehr weiten Weg vor sich hat.

Bild

Ihre Pflegemama beschreibt Nidia wie folgt:

Fine (Nidia) ist nun seit ca. 7 Wochen (seit Weihnachten) bei uns. Ich schätze sie auf ca. 2 Jahre.

Fine hat, wie es den Anschein macht, noch nie engeren Kontakt zu Menschen gehabt. Sie reagiert daher mit sehr großer Angst bis Panik. Im Haus bewegt sie sich in unserer Anwesenheit nicht von dem ihr ausgesuchten Platz. Inzwischen besteht aber schon ein zartes Vertrauensverhältnis, an dem wir stetig arbeitenund sie lässt sich von mir zum Geschäfte erledigen aus dem Körbchen locken und geht mit mir in den Garten.

Bild

Gassigänge sind zum momentanen Zeitpunkt noch nicht möglich, da sie mit den Reizen komplett überfordert wäre. Im Garten beginnt nun schon ganz zart Lebensfreude durchzuschimmern...besonders abends/nachts, wenn alles ganz still ist, nutzt sie die Gelegenheit für erste Sprint- und Spielansätze. Bei der Sichtung fremder Mensch - selbst auf große Distanzen - möchte sie sofort wieder ins Haus und auf ihren sicheren Platz.

Bild

Fine wird noch einige Zeit brauchen, bis sie einem Menschen vertrauen kann...sie wird Menschen brauchen, die nichts von ihr erwarten, in einem sehr ruhigen Umfeld, in dem ein hohes Maß an Management möglich ist, so dass sie lernen kann und nicht in Panik verfallen muss.

Nidia (gerufen Fine) ist kastriert, geimpft und gechipt. Ihr Mittelmeertest ist negativ.

Sie wartet im Nordschwarzwald/Nähe Stuttgart auf Menschen, die diesen Weg mit ihr gehen möchten.

Bild

Antworten

Zurück zu „Hündinnen“